Italienische Küche

friends celebrating with wine and food


Die italienische Küche steht für tolle Weine und das sonnige Aroma des Mittelmeers. Die Kochkünste sind überall beliebt, und das Restaurante um die Ecke gehört zu unseren Stammlokalen. Leider schlummern auch hier ungeahnte Kalorienbomben, die Sie aber durch gekonnte Menüplanung umgehen können.

Bewusst genießen

  • Oliven sind gesund, doch leider auch recht fettreich. Also keine Völlerei de.wikipedia.org!
  • Vermeiden Sie extra fettige Speisen wie Salami, Mozzarella, Parmesan, Sahne-und Käsesoßen und Mascaponecreme.
  • Angesagt sind Tomatengerichte, gegrilltes Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte.
  • Falls Sie unbedingt die Nachspeise probieren wollen, teilen Sie sich eine Portion mit Ihrem Partner.
  • Italiener habe immer leckere Salatvarianten auf der Karte, warum essen Sie nicht einmal Salat statt etwas Warmes https://de.wikipedia.org/wiki/Appetit.

Richtig Wählen 
 

  • Vorspeisen (Antipasti)
  • Grüner Salat, Gemischter Salat
  • Melone und Schinken (ohne Fettrand)
  • Tomatensuppe 
  • Minestrone
  • Gebratene Pilze oder Pilz Caspachio

    Pasta (Vorsicht mit dem Parmesankäse!)

  • Spaghetti Bolonese
  • Spaghetti Promodore
  • Spaghetti Arrabiata
  • Pasta Primaverea
  • Pasta mit Pesto
  • Pasta mit Meeresfrüchten
  • Pasta mit Fisch
     

    Pizza Fragen Sie nach weniger Käsebelag

  • Gemüse und Obstbeläge sind besonders geeignet
  • Meeresfrüchte Pizza
     

    Hauptgerichte
     

  • Gegrilltes Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte mit Salatbeilage 
  • Tomatenrisotto
     

    Nachspeisen

  • Frisches Obst
  • Sorbets und Milchspeiseeis
  • Eine Tasse Cappuccino

 

Achtung! Löschen Sie Ihren Durst mit Mineralwasser anstelle von Alkohol de.wikipedia.org. Versuchen Sie nicht mehr als ein alkoholisches Getränk zu sich zu nehmen, bestellen Sie gleich ein Glas Mineralwasser oder besser noch eine Flasche für den ganzen Tisch.

Verzichten Sie lieber auf 

Vorspeisen

  • Tomate Mozarella
  • Antipasti
  • Crostini, Bruschetta,Knoblauchbrot,
  • Fritierte Speisen, wie z.B. Pilze in Paniermehl 
     

    Salate und Beilagen

  • Caesar Salat und andere Salate, die Croutons, Schinken und Salami enthalten
     

    Hauptspeisen

  • Pasta mit Käse- und Sahnesoßen
  • Teigtaschen gefüllt mit Käse und Schinken
     

    Pizza

  • Verzichten Sie auf zusätzliche Beläge, besonders Schinken, Salami, Oliven und extra Käse.

    Verzichten Sie lieber auf 

    Vorspeisen

    • Tomate Mozarella
    • Antipasti
    • Crostini, Bruschetta,Knoblauchbrot,
    • Fritierte Speisen, wie z.B. Pilze in Paniermehl 
       

      Salate und Beilagen

    • Caesar Salat und andere Salate, die Croutons, Schinken und Salami enthalten
       

      Hauptspeisen

    • Pasta mit Käse- und Sahnesoßen
    • Teigtaschen gefüllt mit Käse und Schinken
       

      Pizza

    • Verzichten Sie auf zusätzliche Beläge, besonders Schinken, Salami, Oliven und extra Käse

Rate this post